Menü
Diözesanrat Bistum Hildesheim Logo

Die Kirche ist ökonomisch geprägt, solidarisch an der Seite der Menschen in Not, geprägt von einem geschwisterlichen und gleichberechtigten Umgang. Sie ist offen und gastfreundlich zu allen Menschen. Sie ist orientiert am Evangelium und fördert die Ausprägung individueller Spiritualität. Sie ist engagiert in den Bereichen Bewahrung der Schöpfung, Gerechtigkeit und Frieden. Sie ist uneinheitlicher, kleiner, ärmer und weniger einflussreich als heute. Dafür ist sie lebendig, ansteckend, solidarisch, offen und orientiert an den Lebenssituationen der Menschen.

 - Stefan Schleper
Stefan Schleper, Vertreter des Dekanatspastoralrates Unterelbe

Beitritt zum Netzwerk gerechter Welthandel

Auf seiner Frühjahrsvollversammlung hat der Diözesanrat einstimmig den Beitritt zum Netzwerk gerechter Welthandel beschlossen.

Unsere Verantwortung für einen gerechten Umgang mit der Schöpfung und mit allen Menschen ist eine unserer Aufgaben als Christen in dieser Welt.

Der Diözesanrat der Katholik*innen im Bistum Hildesheim ist das oberste Laiengremium im Bistum. Wir betrachten Fragen des öffentlichen Lebens aus dem Licht des Glaubens. Voraussetzungen für eine solche Betrachtung sind Beteiligungsmöglichkeiten und Transparenz, so dass ein offener und öffentlicher Diskurs zu Stande kommen kann. Im Falle des geplanten Freihandelsabkommens sehen wir diese Voraussetzungen gefährdet, da die Geheimverhandlungen einen öffentlichen Diskurs verhindern. Daher: Gegen Geheimverhandlungen, für mehr Beteiligung und Transparenz!