Menü
Diözesanrat Bistum Hildesheim Logo

Statt Vision sage ich lieber Hoffnung: Eine stärkere, sprich gerechtere Beteiligung der Frauen an den Leitungsfunktionen unserer Kirche.

 - Dr. Bernhard Wessels
Dr. Bernhard Wessels, Vertreter des Dekanatspastoralrates Bremerhaven

ZDK Vollversammlung setzt Zeichen gegen Rassismus

Winfried Quecke, Miriam Albers und Oberst i.G. Dr. Burkhard Köster während der ZDK Vollversammlung In Münster. (Foto: ZdK/Nadine Malzkorn)

Hildesheimer Delegation: Miriam Albers und Winfried Quecke für den Diözesanrat und Monika von Palubicki für die KFD. (Foto: ZdK/Nadine Malzkorn)

Blick in die Vollversammlung. (Foto: W. Quecke.)

Unmittelbar vor dem Katholikentag tagt die ZdK Vollversammlung in Münster und hat bereits ein Zeichen gegen Rassismus mit dem Münsteraner Manifest gesetzt. 

Mit dem Münsteraner Manifest spricht sich das Zentralkomitee deutlich gegen jede Form von Ausgrenzung, Rassismus sowie Ausländer- und Behindertenfeindlichkeit aus.

Aus aktuellem Anlass fordert das Zentralkomitee der deutschen Katholiken  den Deutschen Bundestag als Gesetzgeber dazu auf, den § 219a StGB unverändert beizubehalten. Das Werbeverbot ist ein wichtiger Bestandteil im Kompromiss, der nach langen Debatten durch die §§ 218 ff StGB (inkl. der Beratungslösung) gefunden wurde.